Weltrekordversuch:

in 30 Tagen 3060 km laufen, sonst bekommt er keine Spendengelder

ja, Sie haben richtig gelesen, die Spendengelder von den Sponsoren bekommt der "Reutlinger" Ausnahmesportler nur, wenn er täglich 102 km und am Ende 3060 km auf dem Zähler hat.

Ganz Deutschland wird nach Reutlingen schauen!!!

Denn die erlaufenen Spendengelder bekommen 30 Kindereinrichtungen Deutschlandweit.

Also seid dabei wenn RunningHOOD den Kampf aufnimmt um Kindern in Deutschland freude zu bringen.

Feuert Ihn täglich an, er braucht jede Unterstützung!!!

Schirmherrschaft

Wir freuen uns, als Schirmherren den Extremsportler Michael Bartl gewonnen zu haben!

 
 
 
 

"Wenn man "laufend" in der Welt unterwegs ist, am Nordpol, in der Antarktis, in der Sahara oder einfach nur in seiner Heimatstadt, wird einem vor Augen geführt wie unterschiedlich die Lebensbedingungen unserer aller Zukunft ist: Die der Kinder.

Deshalb kann ich die Aktion von RunningHOOD aus vollem Herzen unterstützen.Und zur sportlichen Herausforderung kann ich nur sagen:

Großer Respekt

Herzlichst Michael Bartl

 

Kinder brauchen Werte

Der Weltrekordversuch spornt durch seine emotionale Komponente („Hoffentlich wird er es schaffen!“) zu Begeisterung für Gesundheit, Kreativität und verloren gegangene Werte an.

RunningHOOD bringt allgemein gültige Wertvorstellungen wieder zurück in die Mitte der Gesellschaft – die Familie, deren Wertesystem das Zusammenleben einer Familie und der Gesellschaft erst möglich macht:

Liebe; Ehrlichkeit; Vertrauen; Fairness; Verantwortungsbewusstsein

Dankbarkeit; Die Fähigkeit an etwas zu glauben; Streben nach persönlicher Reife; Freundschaft.

RunningHOOD: „Mein persönlicher Wunsch ist es, dass ein Jeder von Euch versucht diese Werte über das* ganze* Jahr aufrecht erhält und ein wenig auch wieder nach außen tragt. Denn das sind *Wir*, Lebewesen mit herzen und Seelen. Nur ein gemeinsames *Wir* macht das leben lebenswerter.“

   
 
in kürze die Sponsoren:
             
Sponsor I
Sponsor II
Sponsor III
 
       
 

Sponsoren und Gönner gesucht,

Setzen auch Sie ein Zeichen für eine bessere Welt!!!

 
   
in kürze die ersten Gönner:
Werden Sie als Sponsor ein Teil von RunningHOOD !

Ganz Reutlingen wird sich mit dem Reutlinger Ausnahmesportler identifizieren und mit fiebern und somit auch mit Ihnen. Sie sind nicht nur Sponsor, Sie sind ein Teil von dieser Geschichte. Da bewusst alles an Robin Hood angelegt ist, sind Sie der "Reutlinger" Grossherr der RunningHOOD für seine außergewöhnliche Aktion belohnt und das für einen guten Zweck. Reutlinger Emotionen werden verrückt spielen, wenn es um die tägliche nervenaufreibende 102 km geht. Denn keine 3060 km dann kein Geld!!!

Machen Sie mit und !

Gehören auch Sie zu den Gönnern / Sponsoren der Aktion „3060 Km in 30 Tagen“ und profitieren Sie von unserem einmaligen Angebot!

Denn RunningHOOD bekommt die Sponsoringspendengelder nur wenn nach 30 Tagen 3060 km auf dem Zähler hat.

Schon mit 100.- € können Sie dabei sein,
wobei die hälfte Ihres Einsatzes als Spende eingeht.

Als Gönner erscheint Ihr Logo während RunningHOOD’s Weltrekordversuch auf unserer Werbefläche!
Genauere Informationen erhalten Sie unter der angegebenen Email-Adresse oder rufen RunningHOOD direkt an!

Sponsoren erhalten ein separates Angebot.

Email: info@runninghood.de / Tel: 0173 -396 73 86

Hintergrund & Zielsetzung

Özden Tasdemir, bekannt auch als Kinderbuch-Figur RunningHOOD, wird einen Charity - Weltrekordversuch starten.

Das Ziel heißt, doppelt so viel laufen wie der aktuelle Weltrekord. Also in 30 Tagen 3060 km für den guten Zweck laufen, sonst bekommt er keine Spendengelder!!!

Genau wie seine Kinderbuch-Figur wird
er diese außergewöhnliche Aktion auf einem Autodach durchführen, um Kinder Freude zu bringen.

Sobald eine Spendensumme in Höhe von 15,000,00 € erreicht wird, startet diese ristkante Aktion am Albtorplatz in Reutlingen.

Danach tourt RunningHOOD durch Deutschland und bringt persönlich die Spenden an 30 ausgesuchten Kindereinrichtungen.

Wie lautet die Mission

• 30 Tage Laufen in RT / Albtorplatz

• Ein Läufer, ein Laufband

• Täglich ca. 102 km

• Endziel 3060 km

• 15.000,00 € Spendengelder

• Nur wenn der Läufer die 3060 km nach 30 Tagen auf dem Zähler hat, bekommt er die Spendegelder

• Im Anschluss besucht der Läufer die 30 ausgesuchten Kindereinrichtungen in ganz Deutschland

Fazit:
Einer von uns aus Reutlingen, welcher ausschließlich von Reutlinger Unternehmen unterstützt wird, setztseine Kraft ein, damit es Kindern in Deutschland besser geht.

60 Tage präsent in Reutlingen